Dragon Flame`s Miniatur Bull Terrier

ASSIS

GOTCHA " DIE DRITTE "

Da hab ich einen Hund wieder abgeholt von Leuten,die mir erzählt haben der Hund würde Welpen und Kinder angreifen.Sie hatten den Hund ca. 2 Jahre.In der Zeit hatten sie ca 8-9 Hundewelpen "dazu".NACHEINANDER!Dobermänner,Mini Bulls,Cane Corso,Pres Canario,und und und.
Alle wanderten wieder weg weil jeder irgend was hatte..angeblich.Wäre kein Wunder wenn der Hund mal ausgerastet wäre -bei der Scheiße.Wenn ein Hund einen Wurf hat,sind die Quälgeister ja mal irgendwann weg,und ein verantwortungsbewußter Züchter setzt den Hund diesem Stress auch nicht ewig aus.Die Mütter sind dann auch echt genervt von den Bälgern.Dieser Hund hatte echt 2 Jahre lang permanent Welpen am Arsch,immer wenn einer weg war gleich der nächste.Trotzdem ist er kein Stück gestört-immernoch superlieb und verträglich.Immerhin war MEIN Hund 2 Jahre dort.SO LANGE HATTEN DIE KEINEN ANDEREN!!Erfüllt mich irgendwie mit einer Art Stolz,aber das klingt jetzt fast pervers-oder?Nach 2 Jahren war er dann wohl langweilig und mußte weg-was neues mußte her.Er war dann schon 7 und ich habe ihn behalten-ist immernoch hier,jetzt 11 Jahre alt.JEDER KANN GERNE KOMMEN UND SICH VON DER ASOZIALITÄT DER HUNDES ÜBERZEUGEN.Das ist der netteste Hund der Erde!Ich bin dann 1400km gefahren um den Hund wieder abzuholen.
Seither hatte ich einige Notfallhunde zu vermitteln und 2 Würfe,und jedes Mal klingeln die wieder an -brauchen anscheinend FRISCHFLEISCH!ÄTZEND!!!!
Und immer auf Combi oder so billig wie möglich!
Ich habe nach so vielen Jahren eine schwarze Liste,die ist nicht gerade unlang.
Dieser hier wurde  mit 5 Jahren an diese Leute vermittelt NUR GEGEN DIE BENZINKOSTEN DA ICH DEN HUND DORT AUCH NOCH HINGEFAHREN HATTE.ALS  ICH IHN WIEDER ABHOLTE FRAGTEN DIE DOCH ERNSTHAFT OB SIE DAS GELD WIEDER BEKOMMEN WÜRDEN!!!!DAFÜR BIN ICH 2800km GEFAHREN-ODER WAS????
Daher rührt auch meine Abneigung gegen die SCHENKASSIS!

GOTCHA " DIE ERSTE "

Diesen bewußten Hund hatte ich als Welpe einem guten langjährigen Kumpel GESCHENKT.Er wünschte sich schon immer einen Bully hatte aber nie Geld.Er war der glücklichste Mensch der Welt als er den Hund bekam.Dann lernte er eine Schlampe kennen,5 Kinder von 5 verschiedenen Vätern und immer wenn ein neues kam,wanderte das jeweils älteste ins Heim.Der arme Kerl schuftete sich die Finger wund um diesen Clan zu ernähren.War nie Zuhause-immer arbeiten.Bei einem Routinebesuch fand ich den Hund völlig abgemagert 15kg schwer,Normalgewicht 29kg,auf dem Balkon eingesperrt,im klirrenden Winter vor.Als Wasser stand da das alte Wischwasser mit Domestos drin.2 Tage später und der Hund wäre nicht mehr zu retten gewesen.Verweigerte Nahrung und mußte künstlich ernährt werden.

GOTCHA " DIE ZWEITE "

Von da aus vermittelte ich den Hund,als er wieder ein Hund war,zu einer alten Bekannten,selbes Spiel,auch immer schon Bullyfan,auch nie Geld.Wirklich eine ganz liebe......naja um die Sache abzukürzen-das selbe Theater.Die zog um,der Hund durfte nicht in die Wohnung,von da an lebte er in einem Stall.Auch dort holte ich ihn in schlechtem Zustand ab.Von dort aus ging er dann zu diesen oben genannten Idioten.Und jetzt ist Schluß.Der bleibt hier bis zum bitteren Ende.Das sind meine Erfahrungen mit geschenkten Hunden-siehe RATENZAHLUNG!!!

PENNY " DEI ERSTE "

Übrigens hatte ich noch sonen Fall-ähnlich gelagert.H-Wurf,an eine JAHRELANGE Bekannte auf RATENZAHLUNG abgegeben.Danach 2 Monate nichts gehört,Routinebesuch,Hund nicht geimpft,überfahren auf Hauptverkehrsstraße wo man einen Welpen auch nur frei laufen läßt wenn er nichts gekostet hat....
Hund abgezogen!Dann wollten die noch ihre Anzahlung wieder haben.Hab sie zur Beschwerdeabteilung geschickt-da können sie sich holen was ihnen zusteht-aber Geld ist das sicher  nicht.

PENNY" DIE ZWEITE "

So von da aus ging der Hund zu einen Züchterkollegin und Freundin,umsonst,dort wurde der Hund dann nach 3 Monaten völlig kaputtgebissen weil nicht aufgepasst wurde-danke-Hund wieder abgeholt.

PENNY " DIE DRITTE "

Von da aus ging der Hund zum Ex einer sehr guten Freundin,die hatte eine Hund von mir aus dem F-Wurf,und als sie sich trennten hatte der Vogel ja keine Hund mehr.Eigentlich war der immer OK mit den Hunden-also dort hin-UMSONST.
Was passierte weiß keiner,aber plötzlich humpelte der Hund,angeblich war er beim Tierarzt und da wär nix....
eine Woche später hatte der Hund solche Schmerzen das er nur noch schrie.Angeblich war er vom FRISCH Hochbett gefallen....
Dann brachte er den Hund in die Tierklinik.Dort wurde der ALTE !!!! Bruch genagelt und versorgt und dann saß der Hund 6 !!!!! Wochen in der Tierklinik weil der Penner die Rechnung nicht bezahlen konnte.
Und ich wollte bezahlen und den Hund abholen,bekam ihn aber nicht WEIL ICH JA NICHT DER AUFTRAGGEBER WAR-GEIL UND DANKE.
Mit einem Trick,weit ab von jeder Legalität habe ich den Hund dann da rausgeschleust-und auch behalten!Bleib mir weg mit den ASSI BETTELPENNERN.Davon hatte ich echt genug-und die sind alle so!Wer kein Geld hat,dem gehört kein Hund-FERTIG!


201192 Besucher